Finanzbulletin.de

News aus der Finanzwelt

17. Februar 2012
von Egon
Keine Kommentare

Kreditvergabe an Selbstständige nur zu erschwerten Bedingungen

Die Euroschuldenkrise hält weiter an, ob die allgemeine Finanzkrise auf dem Bankensektor schon überstanden ist, können weder die Wirtschaftswaisen der Bundesregierung, noch führende Bankmanager sicher überschauen bzw. eine endgültige Aussage darüber treffen. Zwangsläufig haben viele Banken ihre früher eher großzügig gehandhabten Richtlinien für die Kreditvergabe deutlich verschärft. Davon betroffen sind oft Selbständige, die jetzt gar kein Darlehen mehr, oder nur unter erschwerten Bedingungen frisches Geld erhalten.

29. Januar 2012
von Egon
Keine Kommentare

Zum Wohle aller – Infrastruktur Investments

Um sowohl etwas für die Zukunft und den Schutz der Umwelt zu tun als auch für profitable Geldanlagen, sind Infrastruktur Investments genau die richtige Maßnahme. Da die öffentlichen Gelder nicht mehr zur Unterstützung einer nachhaltigen Infrastruktur ausreichen, setzt die Wirtschaft in diesem Bereich verstärkt auf private Investoren. Auch Sie können hier aktiv werden.

20. Dezember 2011
von Egon
Keine Kommentare

Die private Krankenversicherung

Gesetzlich Krankenversicherte werden im medizinischen Alltag häufiger schlechter behandelt als Privatversicherte. Sie müssen länger auf einen Facharzttermin warten, werden in der Praxis schneller abgefertigt und erhalten längst nicht mehr alle Untersuchungen die aus ärztlicher Sicht sinnvoll wären. Die Zwei-Klassen-Medizin ist für gesetzlich Versicherte zu einer bitteren Realität geworden. Angesichts der steigenden Beiträge und Selbstbeteiligungen ist diese Entwicklung besonders ärgerlich.

20. Dezember 2011
von Egon
Keine Kommentare

Die Berufsunfähigkeitsversicherung

Menschen ohne abgeschlossene Berufsausbildung haben auf dem Arbeitsmarkt schlechte Karten, sie müssen oft schlecht entlohnte Aushilfstätigkeiten annehmen um ihren Lebensunterhalt zu verdienen. Aber auch mit einer beruflichen Qualifikation ist niemand auf der sicheren Seite. Vom normalen Risiko der Arbeitslosigkeit einmal abgesehen, macht vor allem die Berufsunfähigkeit vielen Arbeitnehmern einen Strich durch die persönliche Lebensplanung.